27.04.2017 Frauen

Neue Dressen für BOL-Frauen


Eine großzügige Trikotspende erhielten die Bezirksoberligadamen des SV Frauenbiburg von der Firma Energie Südbayern aus Dingolfing. Das regional verwurzelte Unternehmen engagiert sich auch in der Jugend- und Sportförderung und hat stets ein offenes Ohr für  die Belange des SV Frauenbiburg. Deswegen freuten sich die Verantwortlichen des Vereins über die Nachricht, dass die Firma ESB einen Satz Trikots für die Regionalligareserve spendete: „Das ist eine hervorragende Sache, für die wir uns natürlich herzlich bedanken wollen“, so Vorstand Erich Fleischer der sich offiziell im Namen des Vereins bei Frau Gerlinde Wehner dafür bedankte.

Übergeben und eingeweiht wurde die Spielbekleidung im ersten Punktheimspiel 2017 gegen den Tabellenletzten TSV Siegenburg. Die Mannschaft um das Trainertrio Lexa, Rauner und Schneil-Igl erledigten ihre Pflichtaufgabe souverän mit einem 7:0 Heimsieg. Derzeit rangieren die BOL-Mädels vom SV auf dem zweiten Tabellenplatz, „anscheinend bringen die Trikots auch Glück“, so Martina Hofmann nach der Partie.